. . Anmelden | Kontakt | Impressum

Unser Vereinslogo

Unser Vereinslogo hat die Grafikerin „spiritchaser“ Kadie Schmidt-Hackenberg entworfen.

Das Motiv stellt die Wiesen-Küchenschelle (Pulsatilla pratensis) dar. Diese Art wurde von uns aus einer Reihe von Brandenburg-typischen Pflanzen ausgewählt, weil sie selbst bei starker Verkleinerung ein attraktiver Blickfang, ein „Eye-Catcher“ ist. Gleichzeitig wollen wir auf ihre Gefährdung aufmerksam machen – denn sie ist in Berlin und Brandenburg vom Aussterben bedroht.

Die Wiesen-Küchenschelle kommt in zwei Unterarten vor: Pulsatilla pratensis ssp. nigricans (Schwärzliche Wiesen-Küchenschelle) und Pulsatilla pratensis ssp. pratensis.

Pulsatilla pratensis

Blütenstände von Pulsatilla pratensis  ssp. nigricans (F. Zimmermann)
Fruchtstände von Pulsatilla pratensis  ssp. nigricans (A. Herrmann)

Steckbrief der Wiesen-Küchenschelle

Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). 

Verbreitung: Südosteuropäische Steppenpflanze mit schwach subkontinentaler Verbreitung. Früher auch in Brandenburg relativ weit verbreitet, heute im nordostdeutschen Raum jedoch sehr selten. 

Biologie: Ausdauernde, langlebige Art, Rosettenpflanze, Blütezeit April-Mai, Insektenbestäubung, Wind-/ Klettausbreitung. 

Lebensraum: Trocken- und Halbtrockenrasen sowie lichte Kiefern- und Eichen-Trockenwälder auf basenreichen, meist kalkhaltigen Sandböden. 

Gefährdung: Veränderung der Standortbedingungen durch Nutzungsauflassung (fehlende Beweidung bzw. Mahd) mit Folge von Ruderalisierung und Gehölzaufwuchs, Versauerung der Böden, Nährstoffeinträge, Nutzungsintensivierung und Störungen durch Erholungsnutzung. 

Schutzstatus: Nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt.

zum Seitenanfang